TAGEBUCH

Singtage in Umag - 29.05. bis 02.06.2019

019 Umag 2019 webMit einer Nettoprobenzeit von 20 Stunden und 45 Minuten haben wir endlich wieder in Umag unserer Singtage verbracht. Das entspricht einem Probenaufwand von 3 Monaten. Christof hat uns wunderbar motiviert, angespornt und dirigiert, um uns auf unsere 2 Konzerte am 06. und 07.07.2019 am Flugplatz in Nötsch vorzubereiten. Dieses Mal waren wir eine große Reisegruppe, denn zahlreiche Großeltern, Eltern, Partner und vor allem Kinder haben uns begleitet.

Das Wetter hat mitgespielt und so konnten wir uns auch die eine oder andere Stunde am Meer erholen. Denn Singtage hören nicht mit den Proben auf, sondern dauern bis lang in die Nacht hinein. Mani Mauser, der schrille Pop-Professor aus Graz, der uns seit 20 Jahren begleitet, war auch da. Nicht, um mit uns Noten zu üben, sondern den modernen Songs das Sahnehäubchen aufzusetzen. Zu „Birdland“ von Zawinul meinte er: „wer solche Töne schreibt, soll das selber einmal singen“. Am Samstagabend gaben wir das schon obligate kleine Konzert unseres neuen Programms auf der Hotelterrasse für die Gäste. Der Sonntagvormittag klang mit einer choreographischen Einheit aus, bei der Mani manchmal die Phantasie durchging. Die lasziven Hüftschwünge bei „Hotta Chocolata“ müssen noch geübt werden. Schön war‘s!

 

Text: Ines Wulz

Oisternig HP Logo 1

Kontakt

Singgemeinschaft Oisternig

Obfrau: Claudia Leitner

Tel.: +43 650 4201065

E-Mail: info@oisternig.at